Fabelhaftes Fünen – Mit dem Rad von Insel zu Insel

Reisetermin:
02.06. – 08.06.2023

Schwierigkeitsgrad: Leichte Radtour in überwiegend flachem, teilweise welligem Gelände

„Man kriegt einen klaren Kopf auf Reisen!“ (Der Mistkäfer, H. C. Andersen)
Wir könnten Ihnen jetzt etwas von Hygge, Stockrosen und Hotdogs erzählen, doch im Grunde hat der Sechsbeiner aus der Feder Hans Christian Andersens schon fast alles gesagt. Tun Sie es dem Mistkäfer gleich und erkunden Sie die Insel, auf der sein Schöpfer das Licht der Welt erblickte – denn die hat mit ihren herrlichen Gärten, Schlössern und maritimem Flair reichlich Märchenhaftes zu bieten!

1. Tag
Anreise nach Svendborg

Auf dem Landweg erreichen Sie Svendborg, Ausgangspunkt für jedes Ihrer folgenden Inselabenteuer. Die dänische Hafenstadt ist vor allem im Sommer ein Fest für die Sinne, wenn auf den zahlreichen Märkten lokale Spezialitäten feilgeboten werden und die Regattasegler über das Wasser des Svendborgsunds jagen. Obwohl die zweitgrößte Stadt Fünens durch farbenfrohe Architektur und Fachwerk auch mit seiner heimeligen Atmosphäre punktet, sind die Däninnen und Dänen sich einig: Svendborg ist ein Ort, an dem gelebt wird – und das am liebsten sportlich! Dabei ist beinahe egal, ob es nun auf einen Segeltörn geht, man sich im Kitesurfen oder Tauchen versuchen oder eine ausgedehnte Wanderung oder eben Radtour unternehmen will. In und um Svendborg ist alles möglich.
Abendessen und Übernachtung in Svendborg.

2. Tag
Radtour von Svendborg über Schloss Egeskov nach Faaborg, ca. 67 km

Ihre erste Radtour führt Sie von Ihrem Hotel zunächst zur Sankt Jørgens Kirche, von wo aus Sie einen vorerst letzten Blick auf Svendborg und das Ufer erhaschen können. Weiter geht es Richtung Nordwesten, vorbei am schneeweißen Gut Hvidkilde, eingebettet in südfünische Waldlandschaft. Mit dem Schloss Egeskov begrüßt Sie einige Radkilometer weiter das erste große Highlight Ihrer Reise. Die Wasserburg aus rotem Backstein ist für viele das inoffizielle Wahrzeichen Fünens. Besonders reizvoll ist die Verschmelzung von mittelalterlich runden Türmen und für die Backsteingotik typischen Stufengiebeln, die ein gewisses Speicherstadtflair ausstrahlen. Abgerundet wird dieser Eindruck von der Lage inmitten eines teilweise seerosenbedeckten Sees, in dem sich das Schloss spiegelt. Nach Lust und Laune können Sie dieses nun durchstreifen und die prunkvolle Einrichtung sowie die verschiedenen Ausstellungen auf dem Speicher inspizieren. Dabei gilt es jedoch auch die Entourage nicht zu vernachlässigen, denn Egeskov kann noch weitaus mehr als „nur“ Schloss. Die umliegenden Gartenanlagen erstrecken sich über eine Fläche von fast 20 Hektar und gelten damit als größte (und schönste!) historische Gartenanlage Dänemarks. 2012 gewann der sorgsam gehegte und gepflegte Garten sogar den „European Garden Award“. Schnuppern Sie im Kräutergarten an Thymian und Rosmarin, bewundern Sie die über 800 verschiedenen Fuchsienarten oder spazieren Sie durch einen der beiden Irrgärten. Aber nicht verlaufen, denn die Radtour ist noch nicht zu Ende! Über Gut Boltinggaard, Schloss Brahetrolleborg und Gut Holstenhuus erreichen Sie Faaborg. Hier bekommen Sie Gelegenheit, sich die am besten erhaltene Altstadt Dänemarks anzusehen, bevor Sie Ihre Beine im Bus zurück zum Hotel ausruhen können.
Abendessen und Übernachtung in Svendborg.

3. Tag
Radtour auf der Insel Ærø, ca. 58 km

Nach dem Frühstück brechen Sie zum Hafen Svendborgs auf, von wo aus Sie auf die Insel Ærø übersetzen. Auf der 75-minütigen Fährfahrt durch den Svendborgssund sehen Sie verschiedene kleine Inseln an sich vorüberziehen, bevor sie im Hafen Ærøskøbings anlegen. Ærøs historisches Zentrum wird als „Eventyrbyen“ bezeichnet, zu Deutsch „Märchenstadt“. Der nahezu vollständig erhaltene Ort steht unter Denkmalschutz und sieht genauso aus, wie man sich so ein dänisches Idyll eben vorstellt – wir jedenfalls denken an violett blühende Stockrosen, holpriges Kopfsteinpflaster und ein hellgelbes Häuschen mit blauer Tür, an das ein klappriges Rad gelehnt ist. Und Sie?
Vorbei an den „Badehusene“ des Vesterstrand und Synneshøj, der höchsten natürlichen Erhebung der Insel, radeln Sie Richtung Søby. Die weitestgehend verkehrsfreien Strecken machen Ærø zu einem echten Fahrradparadies. Konzentrieren Sie sich allein auf den Fahrtwind, der Ihnen durch die Haare braust, das Säuseln der Wellen und die friedlich grasenden Kühe am Wegesrand. Nach kurzer Rast in Søby bietet der Voderup Klint Ihnen einen herrlichen Blick auf die Ostsee. Ort der Einkehr ist der Gaestgiveri in Bregninge. Dort wird Hanne Ihnen ein Mittagessen aus frischen Zutaten der Region bereiten, bevor Sie wieder den Fährhafen anpeilen.
Abendessen und Übernachtung in Svendborg.

4. Tag
Radtour rund um Odense, ca. 50 km

Am vierten Tag Ihrer Reise bringt Sie der Bus zunächst ins 50 Kilometer entfernte Odense, Fünens größte Stadt. Auf Ihrer Radtour rund um den Ort, an dem Andersen die ersten 14 Jahre seines Lebens verbrachte, sehen Sie mehr von der Landschaft Nordfünens und lernen allerlei über Odenses Vergangenheit. Beim Besuch einer lokalen Schokoladenmanufaktur dürfen Geschmacksproben natürlich nicht fehlen! Kontrastprogramm bietet „Den Romantiske Have Sanderumgaard“ im Odenser Umland. Eine geführte Tour bringt Ihnen die historische Entwicklung der malerischen Gartenanlage näher, deren ursprüngliche Bestimmung es war, freimaurerische Ideen auszudrücken. Wo Sie wohl davon überall noch Spuren entdecken können? Beim anschließenden Kaffeekränzchen im gemütlichen Café können Sie entspannen und hausgemachten Kuchen kosten.
Abendessen und Übernachtung in Svendborg.

5. Tag
Radtour von Nyborg nach Svendborg, ca. 67 km

Die heutige Radtour führt Sie von Nyborg an der Küste entlang bis nach Svendborg. Auf dem Programm stehen zunächst Zwischenstopps an Skandinaviens ältester Königsburg und am Yachthafen Nyborgs. An Bøsøre und Lundeborg vobei radeln Sie sodann Richtung Süden. Besondere Blickfänge auf dieser Route sind Schloss Holckenhavn und Gut Hesselager, deren roter Backstein Ihnen sogleich vertraut vorkommen wird. Über das Wasser des Großen Belts winkt Langeland Ihnen immer wieder zu, bis Sie kurz vor Svendborg „Skaarupøre Vingaard“ erreichen. Hier werden Sie von Carsten und Bente erwartet, die Sie durch ihr Bio-Weingut führen und verschiedene flüssige Köstlichkeiten probieren lassen werden.
Abendessen und Übernachtung in Svendborg.

6. Tag
Radtour von Assens über Torø Huse auf die Halbinsel Helnæs, ca. 46 km

Nach Süden, Norden und Osten wollen wir Ihnen an Ihrem vorerst letzten Tag auf dem Rad noch den Westen Fünens zeigen. Sie beginnen Ihre Tour in der Hafenstadt Assens und folgen der Küste zunächst bis nach Torø Huse, einem Fischerdörfchen direkt am Lillebælt. Von der 30 Meter hohen Sønderby Klint können Sie die Wassermassen zwischen Festland und Fünen überblicken. Vorbei am mittelalterlichen Gut Hagenskov radeln Sie auf die Halbinsel Helnæs zu, die nur über einen knapp drei Kilometer langen Damm mit Fünen verbunden ist. Immer schmaler werden die Straßen entlang der Naturschutzgebiete, Autos sind hier beinah eine Seltenheit. Zu Ihrem Ziel, dem viereckigen Leuchtturm von Helnæs, begleiten Sie nur noch die Rufe der Möwen.
Abendessen und Übernachtung in Svendborg.

7. Tag
Heimreise

Sie denken, der Spaß sei schon zu Ende? Im Gegenteil, das Inselhüpfen geht weiter – so schnell müssen Sie Dänemark noch nicht Lebwohl sagen! Die Heimreise führt Sie über Lageland und Lolland zurück. Lassen Sie sich auf den beiden Fährüberfahrten noch einmal richtig durchpusten und Ihre Reise – ganz nach Andersens Devise – mit einem klaren Kopf ausklingen.

Ihr Hotel

Hotel Christiansminde”, Svendborg
www.christiansminde.dk

Leistungen

  • Fahrt im modernen Komfortreisebus
  • Transport Ihres Fahrrades in einem Spezialanhänger
  • Frühstück auf der Hinreise
  • Fährpassagen Spodsbjerg – Tårs und Rødby – Puttgarden  
  • 6 x Übernachtung im Hotel „Christiansminde“  
  • 6 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen
  • 1 x Mittagessen
  • Ständige Radreisebegleitung durch Thiesing Reisen
  • Ständige Busbegleitung
  • Versierte örtliche Radreiseleitung während der Radtouren
  • Fährüberfahrt Fünen – Insel Ærø und zurück
  • Schokoladen-Tasting
  • Führung Gartenanlage Romantiske Have Sanderumsgaard inkl. Kaffeetrinken  
  • Führung Weingut inkl. Verkostung
  • Eintrittsgelder bei Besichtigung mit Führung
  • Insolvenzversicherung

Reisepreis

XXX € pro Person im Doppelzimmer
XXX € Einzelzimmerzuschlag